Neue Regeln ab dem 1. Juli

Endlich wieder mit Kontakt!

Die Landesregierung hat eine neue Verordnung veröffentlicht, die es uns erlaubt, ab dem 1. Juli wieder weitestgehend normal zu trainieren.
Der für uns wesentliche Abschnitt lautet:
„[…] Im organisierten Trainings- und Übungsbetrieb kann von der Abstandsregel abgewichen werden, sofern das die für die Sportart üblichen Sport-, Spiel- und Übungssituationen erfordern. Abseits des Sportbetriebes ist der Abstand von mindestens 1,5 Metern weiter einzuhalten. Die maximale Gruppengröße für den Trainings- und Übungsbetrieb ist entsprechend der generellen Corona-Verordnung auf 20 Personen beschränkt. Bei Trainings- und Übungsformen, in denen ein andauernder körperlicher Kontakt erforderlich ist, sind feste Trainings- und Übungspaare zu bilden, zum Beispiel bei Kampfsportarten.“
Quelle: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/neue-corona-verordnung-sport-ab-1-juli/
Was das bedeutet:
1. Jeder kann zu seiner alten Gruppe zurückkehren.
2. Bei Kommen und Verlassen des Dojos sind weiterhin Abstandsregel und Hygienevorschriften einzuhalten.
3. Um auf Dauer feste Übungspaare bilden zu können, bitten wir nachdrücklich um frühzeitige Absagen, falls jemand nicht ins Training kommen kann.
Wir freuen uns riesig, dass wir endlich wieder voll einsteigen können!